Reblog: Lyrische und drastische

Urszula Usakowska-Wolff Feministische Kunst aus Indien Die in der Ausstellung »Facing India« gezeigte Kunst ist ohne Zweifel feministisch, politisch und engagiert. Aber unabhängig davon, wie man sie nennt, ist es eine Kunst, die äußerst suggestiv wirkt und lange im Gedächtnis bleibt. Der Einfallsreichtum, das Wissen und der Weitblick der Künstlerinnen, die Dynamik und Energie, mit… Continue reading Reblog: Lyrische und drastische

Irena-Sendler-Jahr 2018

Menschenleben retten ist Pflicht und keine Heldentat Text und Fotos © Urszula Usakowska-Wolff Besuch bei Irena Sendler am 26. 12. 2005 in Warschau: mit Anna Mieszkowska und Manfred Wolff. Am 12. Mai 2008 starb in Warschau Irena Sendler, eine Frau, die heute weltweit als Heldin verehrt wird, deren Namen Schulen, Straßen und Parks tragen, eine… Continue reading Irena-Sendler-Jahr 2018

Engel und Pietas

Manfred Wolff Ich wohne nicht in einem Museum Nein, Sie betreten kein Museum, wenn Sie mich besuchen in unserer Berliner Wohnung. Aber Sie betreten Geschichte: die Geschichte meiner Familie, die Geschichte meiner Ehe und auch meine Geschichte. Und diese Geschichte ist nicht museal tot – sie ist unser Leben. Im Flur werden Sie begrüßt von… Continue reading Engel und Pietas

Łużyce w Berlinie…

Urszula Usakowska-Wolff i Ewa Maria Slaska ... a będzie też i o tłumaczeniach z łużyckiego Od wielu tygodni Tomasz Fetzki, który na użytek tego blogu, przybrał przydomek Viator, wędruje z nami po Zachodnich Kresach Polski i Wschodnich Kresach Niemiec czyli po Łużycach. Ciekawe, że dopiero teraz, dzięki wpisom Viatora, my dwie, Urszula i Ewa, od… Continue reading Łużyce w Berlinie…

Unsterblicher Dichterrebell

Urszula Usakowska-Wolff ANDRZEJ BURSA: Unsterblicher Dichterrebell Der polnische Lyriker, Dramatiker und Journalist Andrzej Bursa wurde am 21. März 1932 in Krakau geboren. Er studierte Journalistik und bulgarische Philologie an der Jagiellonen-Universität in Krakau. 1952 heiratete er Ludwika Szemiot, Studentin der Akademie der Schönen Künste in Krakau, kurz danach kam ihr Sohn Michał zur Welt. Vom… Continue reading Unsterblicher Dichterrebell

Kapoor po raz drugi

O Kapoorze w Berlinie już pisałam, ale był to klasyczny tekst informacyjny. Tym razem Urszula Usakowska-Wolff udostępniła nam pełnowymiarową recencję. Czytajmy i przyjeżdżajmy do Berlina. Wystawa trwa do 24 listopada, czyli wciąż jeszcze spokojnie zdążymy. Wzniosłość i męka Anish Kapoor w Berlinie Pokryty szklaną kopułą dziedziniec muzeum Martin-Gropius-Bau w Berlinie wygląda obecnie jak kopalnia odkrywkowa.… Continue reading Kapoor po raz drugi